Für ein bestmögliches Erlebnis
bitte das Handy drehen.

DB Netz Schulungszentrum RB Ost

Nutzung:
Büros, Schulungs-/ Praxis-/ Sozialräume
Standort:
Erkner bei Berlin
Bauherr:
DB Netz AG
BGF:
1.087 m²
Leistungen:
Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung
Volumen:
1,9 Mio.
Jahr:
2016 - 2018

Umnutzung einer historischen Lokhalle zum Schulungszentrum

Wie sich eine historische Bahnanlage in eine ganz neue, zeitgemäße Nutzung überführen lässt, zeigten wir in Erkner bei Berlin. Hier wandelten wir eine Lokhalle aus den 1920er Jahren in ein modernes Schulungszentrum um. Wir integrierten die neue Nutzung dabei unter  bewusster Beibehaltung des einzigartigen Ambientes in das Gebäude. So wurden die neuen Unterrichts- und Seminarräume sowie die Werkstätten und Praxisräume als Raum-in-Raum-Lösung in den Lokschuppen neu eingestellt, um dessen Hallencharakter beizubehalten und den Energiebedarf zu minimieren. Besonderer Wert wurde auch auf eine dem Fortbildungsbetrieb entsprechende, konzentrationsfördernde Farbgestaltung gelegt.

Durch uns durchgeführte Tauglichkeitsprüfungen hatten das Objekt vorab als für die Umnutzung geeignet ausgewiesen. So bot der sechsständige Ringschuppen neben guter Bausubstanz mit über 1.000 Quadratmetern auch genügend Fläche, um darin sämtliche Unterrichts- und Seminarräume für bis zu 65 Aus- und Weiterzubildende und 10 Lehrkräfte unterzubringen – ebenso wie alle Signale, Weichen und Schienen für die praktischen Schulungen. Die Umbaumaßnahmen umfassten außerdem den Austausch des Hallenbodens, die Erneuerung der technischen Anlagen und die Umgestaltung der Freianlagen.

zurück