Heizkraftwerk Aargau

Schweiz

Nutzung
Thermische Verwertungsanlage, Büros, Labor, Präsentationsbereich, Sozialräume
Standort
Kanton Aargau,
Schweiz
Bauherr
Recycling-Unternehmen
Nutzfläche
1.405 m²
Leistung
LP 1 - 4
Volumen
2,7 Mio. Euro
Jahr
2008

Heizkraftwerk für ein Schweizer Recylingunternehmen

Ein Schweizer Recyclingunternehmen ist spezialisiert auf die Rückgewinnung von wiederverwertbaren Kunststoffen und Metallen aus Schrott, Zivilisations- und Industrieabfällen. Im Schweizer Kanton Aargau plante das Unternehmen ein neues Heizkraftwerk. Neben einer thermischen Verwertungsanlage ergänzen Büros, Sozialräume und ein Labor das Raumprogramm. Um ihre Recyclingtechnologie der Öffentlichkeit präsentieren zu können, ist ein großzügiger Präsentationsbereich mit Blick in die Verwertungsanlage vorgesehen. Während sich die Verwertungsanlage mit einer metallverkleideten Fassade nach außen sehr geschlossen präsentiert, ist der Besucher- und Bürobereich transparent ausformuliert. Vertikal angeordnete transluzente Gussglaselemente bilden die Fassade in diesem Bereich aus und unterstreichen mit ihrem industriellen Charakter die Identität des Heizkraftwerks.